Platz 1 WMF KULT pro Power

Der elegante und benutzerfreundliche WMF KULT pro Power ist der bewährte Vergleichssieger der Mittelklasse! Ein super Preis bei hervorragenden 1200 (1400 Power-Modell) Watt. Mit diesem Gerät klopfst du aus technischer, leistungsbezogener und optischer Sicht schon sehr stark an die Türe zu den ganz Großen der Smoothie Mixer Branche.

 

 

Pro – WMF KULT pro Power

  • schönes Design
  • starker Motor (24.000 Umdrehungen pro Minute)
  • geringer Preis gegenüber „Profigeräten“ bei gleicher Power
  • Glasbehälter (Hygiene)
  • Reinigung
  • Ersatzteile einfach nachzukaufen
  • einfache Bedienerfürung
  • gute Mtaerialverarbeitung

 

Kontra – WMF KULT pro Power

  • Aufgrund des starken Motors –> Laut
  • Kunststoffgeruch
  • Lebensdauer
  • Verhältnismäßig schwerer Glaskrug

 

 

Unsere Meinung – WMF KULT pro Power

Nach dem Auspacken waren wir zunächst einmal vom Design positiv überrascht. Dass man zu diesem Kaufpreis so einen schönen Power-Standmixer mit Glaskrug bekommen kann.
Er ist nicht so wuchtig wie andere wesentlich teurere Power-Standmixer. Daher wirkte er auf uns qualitativ sehr hochwertig. Die 1,8 Liter sieht man dem Mixer nicht unbedingt an, d.h. er wirkt alles andere als klobig (im Vergleich zu anderen Geräten mit dem gleichen Fassungsvermögen). Das Kabel ist mit einem Meter je nach Bedarf in Ordnung.

Gestartet haben wir mit Spülmittelwasser bei kleinster manueller Stufe, um die Motorkohlen auf dem Motorkollektor anzupassen und den Standmixer einzufahren, bzw. zu reinigen.
Toll ist auch, dass man den Glaskrug mit dem Griff in vielen Positionen (Griffpositionierung) rundherum aufsetzen kann.
Einfach nur raufstellen und gut. Sehr praxisfreundlich!
Ohne dem Eigengewicht vom Glaskrug würde diese Funktionalität auch gar nicht möglich sein.
Mit Plastik so jedenfalls nicht sicher zu bewerkstelligen!

Wie erwähnt wiegt der dickwandige Glaskrug natürlich, ist nun aber auch nicht ein Handicap in der Nutzung.
So wie beschrieben ist es jedenfalls keine Fitnessübung, mit diesem Krug zu hantieren.
Uns ist es jedenfalls lieber, als irgendwelches Plastik, welches altert und vielleicht auch sonstiges nach einer bestimmten Zeit bei täglicher Nutzung absondert.
Nicht perfekt ist allerdings die Formgebung vom Ausguss. Bleibt immer etwas hängen und man muß sich damit arrangieren.
Und als Tip zum Anheben des Deckels. Glaskrug am Griff in die Hand nehmen und den Deckel mit den Daumen hochdrücken, denn dieser sitzt doch schon sehr fest.

Finde hier unsere Nummer 2 in punkto Preis-Leistungs-Sieger!…

Die Programme

(Smoothie, Ice Crush und Intervall) sind hilfreich, wenn gleich jeder selber entscheiden sollte, wie cremig er seinen Smoothie haben möchte. Natürlich hängt das vor Allem von den Zutaten ab: Einfache Shakes aus Banane, Orange, Apfel und gefrorenen Früchten sind innerhalb einer Minute absolut fertig und sehr lecker. Sobald faserreiches Material hinzugegeben wird, sind längere Laufzeiten nötig.

Bedienung: Das Gerät kann leicht und schnell ohne große Vorkenntnisse in Betrieb gesetzt werden. Der Aufbau ist unkompliziert und selbsterklärend. Wenig, dafür sinnvolle Knöpfe, kein unnötiger Schnickschnack, sondern nachvollziehbare Bedienelemente sprechen für sich. Insbesondere auch das LED-beleuchtete Bedienfeld ist nicht nur sehr trendig und modern sondern ausgesprochen übersichtlich und kundenfreundlich. Der Smoothie-Mixer kann sowohl von Links- als auch Rechtshändern benutzt und gesteuert werden. Möglich macht das der Glaskrug, der letztlich in acht unterschiedlichen Positionen eingesetzt werden kann. Da sich auf diesem auch eine Messskala bis zu 100 Milliliter-Grenze befindet, ist dieser also auch als Messbecher bestens geeignet. Auch das integrierte Kabelfach wird als sehr positiv empfunden.

Voreingestellte Programme: Ich selbst bin ein Fan von sinnvollen Programmen, die den alltäglichen Mix erleichtern. Das ist hier definitiv mit den drei Programmen Smoothie, Ice Crush und Intervall der Fall.

Sicherheitsabschaltung: Auch hier hat der Hersteller WMF seine Hausaufgaben gemacht. Der Mixer kann nur dann in Betrieb genommen werden, wenn der 1,8 Liter Glaskrug zu 100% korrekt aufgesetzt wird.

Die Bedienung ist wirklich intuitiv und gut. Ebenfalls die zugehörige Beleuchtungsoptik.
Ähnlich dem Mr. Magic Nutrition Mixer. Die öfters bemängelte 3-Sekunden-Sicherheit finde ich ebenfalls sehr gut.
Der Standmixer startet nicht sofort, sondern erst nach Zeitverzögerung.

Letztendlich werden die grünen Smoothies sehr sämig und gut.
Allerdings nutzen wir auch nicht nur eine Programmzeit, sondern je nach Faserigkeit auch mal zwei der kurzen Programme.
In diesen oft hervorgehobenen Umstand sehe ich persönlich allerdings keinerlei Probleme.
Erst recht nicht, wenn ich dadurch so viel Geld sparen kann.

Der Kult Pro Mixer hat bei uns einen sehr guten Eindruck hinterlassen und hat einwandfrei funktioniert. Sollte dennoch einmal aufgrund eines Defektes oder aufgrund von Abnutzungserscheinungen (Messer) ein Ersatzteil notwendig sein, so können Sie dies ganz leicht direkt beim Endkundenservice des Herstellers WMF nachbestellen.

Fazit – WMF KULT pro Power

Der elegante und benutzerfreundliche WMF KULT pro Power von WMF kann wärmstens als Smoothie Mixer mit Bestnoten und einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis empfohlen werden. Ein klasse Preis bei sagenhaften 1200 Watt. Dass der WMF Kult pro diese Power nicht versteckt und schon auf kleinster Stufe ordentlich Kraft zeigt, kann allerdings dann ein kleiner Nachteil sein, wenn man regelmäßig Mini-Mengen bearbeitet, z.B. 20g Pfeffer mahlen lässt. Der WMF Kult Pro Power gibt vollen Stoff für Smoothies und beeindruckt mit erstklassigen Ergebnissen. Insbesondere auch für „Grüne Smoothie-Fans“ stellt dieses Produkt eine gute und vergleichbar billige Lösung dar.

 

WMF KULT pro Power

ab €120
WMF KULT pro Power
9.1

Leistung

9/10

    Funktionalität

    10/10

      Umdrehungszahl

      9/10

        Mixergebnis

        9/10

          Preis

          9/10

            Vorteile

            • WMF Kundenservice
            • Erstklassige Mixqualität
            • Benutzerfreundlich
            • Überdurchschnittliche Leistung

            Nachteile

            • Lautstärke
            • Kurzer Ausgießer