Leckere Rezepte für Smoothie Liebhaber

Auf diesem Blog findest Du die leckersten und gesündesten Rezepte für Smoothies auf einen Blick.

rezepte für smoothies

Rezepte für Smoothies

  • 1 Birne (circa 200 Gramm)
  • 1 Stück Ingwer
  • ¼ Kopf Eisbergsalat (circa 125 Gramm)
  • 5 Blätter Mangold (circa 100 Gramm)
  • Wasser nach Belieben

mangold rezept

Dieses Rezept für dein Smoothie ist insbesondere durch den Mangold mit viel Eisen und Vitamin C enthalten. Die Birne versorgt uns mit Vitamin B, welches nicht nur wohltuend für unser Herz ist, sondern darüber hinaus gute Laune fördert.

  • 1 Apfel (circa 200 Gramm)
  • 1 Tasse grüne Weintrauben (circa 100 Gramm)
  • ½ Salatgurke (circa 200 Gramm)
  • 4 Stängel Minze (circa 5 Gramm)
  • ¼ Kopf Eisbergsalat (circa 125 Gramm)
  • Wasser nach Belieben

 

Der Apfel ist der „Klassiker“ unter den deutschen Obstsorten. In diesem grünen Smoothie liefert er neben einer angenehmen Süße wichtige Vitamine, Kalium und weitere wertvolle Mineralstoffe. Die ätherischen Öle der Minze erfrischen unseren Geist.

  • ¼ Stange Rhabarber (circa 50 Gramm)
  • 3 Tassen grüne Weintrauben
  • 1 Handvoll Feldsalat
  • 1 Handvoll junger Spinat
  • 1 Tasse Apfelsaft (naturtrüb, circa 100 Milliliter)
  • Wasser nach Belieben

 

Rezepte für Smoothies gibt es in Mengen. Dieser jedoch ist ganz besonders. Im grünen Smoothie April, April spielt Rhabarber die Hauptrolle. Dieser ist bekannt für seine Fülle an Vitamin C und seine entschlackende Wirkung. Die Weintrauben und der Apfelsaft neutralisieren wunderbar seine Säure.

  • 1 Banane (circa 110 Gramm)
  • 1 Birne (circa 200 Gramm)
  • 1 Tasse Himbeeren (circa 100 Gramm)
  • ½ Bund Petersilie (circa 25 Gramm)
  • 2 kleine Handvoll jungen Spinat (circa 75 Gramm)
  • Wasser nach Belieben

 

Himbeeren sind zu einer meiner wichtigsten Zutaten in grünen Smoothies geworden. Ihre Wirkung gegen Krankheiten wie Krebs füllen ganze Bücher und nicht umsonst werden sie „Wunderwaffen für die Gesundheit“ genannt.

  • ½ Apfel (circa 100 Gramm)
  • 1 kleine Handvoll Aroniabeeren (getrocknet, circa 40 Gramm)
  • 1 Saftorange (circa 160 Gramm)
  • 2 kleine Handvoll Feldsalat (circa 75 Gramm)
  • 1 Handvoll Rucola (circa 50 Gramm)
  • Wasser nach Belieben

 

Auch der Aroniabeere werden aufgrund ihres enormen antioxidativen Potenzials wahre Wunderwirkungen nachgesagt. Ein regelmäßiger Verzehr der Beere unterstützt unseren Körper immens beim Aufbau eines natürlichen Schutzschildes gegen freie Radikale. Ich habe bereits Saft und Pulver der Aroniabeere in grünen Smoothies ausprobiert – am liebsten verwende ich die Beere allerdings getrocknet.

 

Tolle und einzigartige Grüne Smoothie Rezepte stellen wir dir hier vor!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.